Wie oft verschieben wir etwas?
Jetzt ist keine Zeit. Im Moment passt es einfach nicht. Irgendwann nächsten Dienstag oder im darauffolgenden Monat wird es eventuell klappen. Wenn nicht, dann im Sommer 2018. Vielleicht.

In der letzten Zeit höre ich es immer wieder.
»Du reist so viel. Ich würde es auch gerne tun aber irgendwie schaffe ich es gerade nicht. Ich mache es später.«
Diese Person erzählt mir schon seit vielen Jahren, dass sie Deutschland endlich mal verlassen will. Doch immer kommt etwas dazwischen. Ich frage mich wann sie es tatsächlich einmal schafft in ein Flugzeug zu steigen.
Vielleicht in 5 Jahren?

Wie viele Leute verschieben ihre Herzenswünsche auf später?
Irgendwo in der Zukunft sehen sie ein Licht, welches ihnen ein besseres Leben verspricht. Sie projizieren alles auf Morgen. Auf eine Zeit, die noch nicht angebrochen ist. Doch manchmal warten sie zu lange.
Vielleicht gibt es kein Morgen.

Es kann sein, dass unser Leben ein jähes Ende nimmt. Vor einiger Zeit ist eine Bekannte verstorben. Sie war Mitte zwanzig. Niemand hätte mit ihrem Tod gerechnet. Am allerwenigsten sie selbst. Die junge Frau hatte viele Pläne. Doch wie so viele Menschen um sie herum, hat sie alles vor sich hergeschoben.
»Irgendwann kündige ich diesen Job und mache etwas anderes. Bald fange ich damit an.«
‚Irgendwann‘ wird es für diese Frau nicht mehr geben. Sie hat zu lange gewartet. Denn sie dachte ihr würde noch viele Lebensjahre bevorstehen. Übermorgen wollte sie anfangen. Immer wieder nahm sie es sich vor. Doch es gibt kein Übermorgen für sie.
Vielleicht im nächsten Leben.

Dieses traurige Beispiel zeigt etwas, wovor viele Menschen die Augen verschließen. Sie zögern alles hinaus, bis es zu spät ist. Sie wollen ihr Leben ändern, doch etwas hindert sie daran. Immer wieder verschieben sie ihre Pläne. Statt Taten präsentieren sie Ausreden.

Wann es Zeit wird, dein Leben zu ändern 2

So ändert sich nichts.

Die Zukunft wird immer nur ein nebliges Konstrukt des Geistes bleiben. Willst du deine Wünsche immer nur in deinen Vorstellungen leben, um die triste Realität ein wenig erträglicher zu gestalten?

Ich glaube nicht.
Es ist egal wie viele Jahre wir haben. Was bringen dir 100 Lebensjahre, wenn du 80 damitverbracht hast, etwas zu tun, was du nie wolltest?

Mach das Beste aus der Zeit, die dir hier auf Erden gegeben wurde. Wir sind nicht hergekommen, um für irgendjemanden zu schuften und nutzlose Arbeiten zu verrichten. Nicht hier, um irgendwelchen krankmachenden Standards zu entsprechen.

Dein Leben sollte einzigartig sein.

Dein eigenes Abenteuer, in dem du die Regie führst.

Beginne am besten schon gestern.
Deine Pläne müssen nicht perfekt ausgeklügelt oder bis ins letzte Detail durchdacht sein.

Du musst keine großen Sprünge machen, wenn es dir schwer fällt. Bereits kleine Schritte bringen dich voran.
Wichtig ist, dass du nicht bis morgen wartest.
Wer weiß was passiert.

Lebe so, dass du es nicht bereust.

Kennt ihr das?
Wollt ihr auch Projekte in die Tat umsetzen aber verschiebt sie immer auf den nächsten Tag oder den nächsten Monat?

Abonniert meinen Newsletter

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit
interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten



3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash