Jeder Gedanke ist eine Manifestation. Ein Stein, der die Basis eines Gebäudes bilden kann. Wie viele Gedankenhäuser bauen wir am Tag, ohne uns dessen bewusst zu sein? Sie pflastern unseren Geist und versperren uns den Weg.

Worüber denkst du nach?
Hast du dir schon einmal Gedanken über deine Gedanken gemacht oder lässt du den Wasserfall durch deinen Kopf rauschen ohne ihm zuzuhören?

Jeder Gedanke ist Energie. Er trägt einen Impuls in sich, der sich auf unser Leben auswirkt. Was du denkst, wirst du.

Was du tun kannst, wenn du zu viel nachdenkst

Es ist wichtig Gedankenhygiene zu betreiben. Nicht nur unser Körper sollte sauber sein, sondern auch unser Geist. Entferne alle Gedanken, die dir nicht dienen.

Sie sind belastender Müll. Selbst wenn du sie nicht auf den ersten Blick erkennst, beeinflussen sie dich.

Beobachte deine Gedanken

Woran denkst du als erstes, nachdem du aufwachst? Höre genau hin, welche Worte fallen. Ignoriere sie nicht und flüchte nicht in die Unbewusstheit.

Das wird dich stoppen, statt dich weiter zu bringen. Das Ego findet tausend Wege, dich davon abzuhalten dich selbst zu beobachten. Die Flucht kann auf den ersten Augenblick verlockend sein.

Was du tun kannst, wenn du zu viel nachdenkst 2

Doch lass dich nicht von falschen Versprechen vom Weg abbringen. Wahren Frieden findest du erst, wenn du dich mit dir selbst beschäftigst und in die Tiefe tauchst, statt an der Oberfläche zu paddeln.

Finde alle Blockaden, über die du stolperst ohne dir dessen bewusst zu sein. Dies kannst du nur, wenn du deinen Gedanken lauscht.

Höre hin

Dann wirst du schnell feststellen, wie oft sich deine Gedanken im Kreis drehen. Du wirst entdecken, dass sie immer wieder über die gleichen Straßen fahren. An Orte, die du schon lange verlassen willst.

Die verborgenen Mechanismen erkennen wir meist erst, wenn wir tiefer schürfen. Was nützen uns 100000 Gedanken von denen sich die meisten wiederholen und uns in einem Gefängnis halten?

Gedanken sind wie Wolken

Wenn du die Rolle eines Beobachters einnimmst, wird es dir leichter fallen, die Gedanken loszulassen. Sie gehören nicht dir. Lass sie vorbeiziehen, wie Wolken.

Entziehe ihnen die Macht und besinne dich auf das Wesentliche. Deine Intuition kann dich viel besser leiten, als dein Verstand.

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten

3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash