Wenn Menschen viel vom Leben verlangen, wundert es nicht, dass sie so enttäuscht sind, wenn sie nichts bekommen.
Wenn Menschen das Leben als ein Buffet ansehen, wundert es nicht, dass sie so schlingen, bis sie fettleibig werden.
Wenn Menschen viele Sehnsüchte haben, wundert es nicht, dass sie süchtig danach werden sich nach etwas zu sehnen.

Wie kann es sein, dass Menschen immer wieder enttäuscht werden?

Warum lassen wir es immer wieder zu von den äußeren Umständen in den Himmel katapultiert und in bodenlose Tiefen gerissen zu werden?
Diese Zickzacklinie führt die meisten hinauf in schwindelerregende Höhen und lässt sie in den Abgründe hinabfallen. Das Auf- und Ab ist ein verinnerlichter Teil ihres Seins geworden.

Im Kreis von Schwarz und Weiß

Ein Zirkel ständiger Wiederholungen. Gut und Schlecht in Einem. Glückseligkeit und Leid kombiniert. Das Eine gibt es nicht ohne das Andere.

Es ist ein Kreis von Schwarz und weiß. Monochrom. Aktion, Reaktion. Ohne sich darüber bewusst zu sein, warum man SO fühlt und SO reagiert. Irgendwann wird es zur Normalität, die niemand mehr hinterfragt.
Wie du nicht enttäuscht wirst

Doch wie bricht man am Besten aus diesem Leidenskreislauf aus? Viele Menschen wollen nicht mehr leiden. Sie möchten heraus aus diesem Gefängnis, das ihr Sein so stark beeinflusst.

Wie du nicht mehr enttäuscht sein wirst2

Du kannst nicht enttäuscht werden, wenn du nicht begehrst

Viele Wahrheiten sind so einfach zu begreifen. Auch mir fällt es leicht diese Botschaft zu intellektualisieren, doch an der Umsetzung hapert es oftmals.

Aber es funktioniert. Sobald mir egal wird, wie viel Einnahmen ich mache und einfach aus einer inneren Motivation kreativ bin, werde ich freier.
Die Ketten lösen sich. Die Erwartung eines bestimmten Ergebnisses lastet nicht mehr wie ein Gewicht auf meinen Schultern. Ich bin freier. als zuvor.

Wenn du nichts erwartest, kannst du nicht enttäuscht werden. Mache dir den Sinn dieser Aussage bewusst. Hinterfrage deine Absichten. Mache es zu einer täglichen Gewohnheit dir selbst die Frage zu stellen:
Warum mache ich das gerade? Was erwarte ich mir davon?
Sind es die Wünsche des Egos oder deines Selbst? Tust du es, weil es dich erfüllt oder nur, um etwas zu bekommen?

Werde bewusst und stelle das System in Frage.

Vieles was hier läuft, ist falsch.

Wir können es nur herausfinden, wenn wir alles hinterfragen. Wirklich alles. Unsere eigene Handlungsmotivation, unsere Gedanken und Gefühle. Denn vieles wird von außen getriggert. Sobald wir die Kontrolle über unser Bewusstsein zurückerlangen, fällt es uns leichter frei zu werden.

◊ Nicht mehr lange, dann erscheint mein neues Buch. Es ist der dritte Teil der Trilogie Exymetrie.
Exymetrie 1-  Prelude und Exymetrie 2 – Memoire findet ihr hier und auf Amazon. ◊

 

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten

3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash