Ich will etwas tun was mir Spaß macht.

Du bist verrückt, sagen die anderen. Spaß ist zeitlich begrenzt. Der Ernst des Lebens kommt immer wieder. Bitte sei normal.

Ich will Künstlerin sein.

Auf Bühnen stehen mit Tanz und Schreiben mein Geld verdienen. Sie schütteln den Kopf. Das wird nichts. Musik, Malerei, Schauspiel, Schriftstellerei– das sind alles brotlose Künste. Such dir einen normalen Job.

Ich will glücklich sein.

Arbeit ist anstrengend, langweilig und muss getan werden. Am Wochenende darfst du feiern und Alkohol trinken. Glücklich sein, hängt von der Substanz ab, mit der du dein Bewusstseinszustand für kurze Zeit änderst, um der harten Realität zu entfliehen. Doch dann musst du zurückkehren. Schließlich beginnt die Woche wieder von vorne.

Ich will anders sein.

Das geht nicht. Wer sich abhebt, grenzt sich aus. Der schwarze Schwan ist ein Dorn in ihren Augen. Sei wie wir, rufen sie. Ordne dich in die Schlange ein. Mach das, was das System dir von kleinauf eingepflanzt hat. Wehe, wenn du es nicht tust.

Willst du keine Probleme bekommen, dann sei einfach normal.

Normal – was ist das?

Niemand ist normal. Denn es gibt keine Norm für ein Individuum. Jeder ist etwas Besonderes. Kein Fingerabdruck gleicht dem anderen. Warum will die Gesellschaft uns in eine Schablone pressen? Und wieso versuchen so viele Menschen krampfhaft ihre Individualität abzutöten?

Warum es dich krank macht, normal sein zu wollen2

Die Anzugträger gleichen Klonen. Die Uniform verwandelt facettenreiche Persönlichkeiten in graue Zombies. In eine Einheit von gesichtslosen Figuren, die tun was der Status Quo von ihnen verlangt. Sie denken gar nicht mehr darüber nach. Alle Handlungen sind Automatismen, die sie in Trance ausführen.

Denn die Folgen jahrelanger Indoktrination und Erziehung machen den Geist der meisten Menschen träge.

Sie wollen nicht darüber nachdenken was sie täglich tun, sondern einfach ihre Ruhe. Erholung vor einer Kiste, die ihr Gehirn in den Alphawellen-Zustand versetzt und sie alles vergessen lässt. Entspannung mit Hilfe von Rauschmitteln. Ablenkung bringt sie sicher durch den Tag. Es ist eine Brille, welche ihre Wirklichkeit verzerrt.

Den Schmerz tief in ihrem Herzen ignorieren sie.

So lange bis er zu einem Orkan anschwillt und nicht mehr auszuhalten ist. Krankheiten brechen durch die Oberfläche ihrer Normalität. Denn normal sein zu wollen, macht krank. Eine Krankheit ist die Quittung dafür, dass du dein wahres Selbst verleugnest. Es ist ein Zeichen deiner Seele, etwas in deinem Leben zu ändern. Wenn alles perfekt wäre, würdest du nicht leiden.

Wir sind nicht dafür gemacht uns einem Standard anzupassen. Dafür ist das Leben jedes einzelnen Menschen viel zu kostbar. Jeder von uns hat eine ganz besondere Aufgabe. Talente und Begabungen wurden uns nicht umsonst in die Wiege gelegt. Es gibt etwas was jeden Menschen außergewöhnlich macht. Jeder ist einzigartig und wichtig für die Gesellschaft.

Diese Einzigartigkeit zu leben, wird dich glücklich machen.
Es gibt etwas, was spannender und beglückender ist, als dein aktueller Job. Vielleicht hast du es vergessen aber es ist immer noch da. Es wartet darauf, von dir gefunden zu werden.

Abonniert meinen Newsletter

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit
interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten



3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash