Du hast es schon immer gespürt.
Du denkst über Dinge nach, die nicht in den Mainstream-Medien gezeigt werden. In Gruppen fühlst du dich nicht wohl. Du meidest Massenveranstaltungen und langweilst dich, wenn Leute über das Offensichtliche reden.

Normalität beschleunigt deinen Weg ins Grab.
Du kratzt nicht gerne an der Oberfläche, sondern tauchst in die Tiefe? Doch dein Umfeld findet es befremdlich, wenn du dich nicht über die TV-Show von gestern unterhalten willst?

Herzlichen Glückwunsch. Dann bist du nicht normal. Hier sind drei Anzeichen, die untrüglich beweisen, dass du einen anderen Weg einschlägst als die Masse.

1. Banalitäten langweilen dich

Du hast keine Lust über belanglose Dinge zu reden. Statt Worte zu verschwenden, schweigst du lieber.
Es geht nicht in deine Kopf hinein, warum Leute die Sprache benutzen, um Binsenweisheiten auszutauschen.

Stattdessen bist du auf der Suche nach tiefsinnigen Gespräche, die dich auf ein anderes Level heben. Du bist daran interessiert dich stetig weiterzuentwickeln.
Alles, was dich nicht weiterbringt, langweilt dich und fällt durch dein Aufmerksamkeitsraster.

3-anzeichen-dass-du-nicht-normal-bist-2

2. Du kannst dich nicht anpassen

Du hast es versucht und bist kläglich gescheitert. Es gab eine Zeit, in der du alles getan hast, um ins Schema zu passen. Du wolltest nicht herausstechen. Doch es funktionierte einfach nicht. Damals nicht und heute schon gar nicht.

Denn immer wieder tanzt du aus der Reihe. Du kannst nicht lange der Teil einer Gruppe sein.
Dabei würdest dich selbst verleugnen. Es gelingt dir nicht, dich zu verstellen. Es tut deinem Geist und Körper weh, wenn du nicht du selbst bist.

Also versuchst du es nicht mehr, sondern folgst dem Fluss deines Lebens. Damit geht es dir viel besser.

3. Du suchst nach dem Sinn

Du kannst nicht einfach etwas tun, nur weil es alle anderen machen. Denn wenn es keinen höhere Bedeutung hat, sträubt sich etwas in dir dagegen. Es muss einen Sinn ergeben, sonst bringen dich keine zehn Pferde dazu es zu tun.

Du hinterfragst den Status Quo, die Gesellschaft, das Leben – einfach alles.
Du kannst nichts als gegeben hinnehmen. Es fühlt sich einfach falsch an, ein Bio-Roboter zu sein, der Aufgaben erfüllt ohne jemals zu wissen warum.

Es ist nicht immer einfach, gegen den Strom zu schwimmen. Aber nur das ist dein wahres Leben.
Nur als du selbst, kannst du die gesamten 100% davon erleben.

Es lohnt sich, egal welche Schwierigkeiten bevor stehen. Sei ein Individuum. Wage es die Dinge zu hinterfragen, die seltsam erscheinen.
Trau dich eine andere Meinung zu haben. Lebe so, dass du glücklich bist und stolz auf dich sein kannst.

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten

3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash