Wir lernen durch Imitation. Kinder sehen was ihre Eltern machen und kopieren ihr Verhalten. Die Menschen starren auf den Bildschirm ihres TVs und imitieren was sie dort sehen.

Hollywood ist ein Diktator. Die schillernde Scheinwelt pflanzt Ideen und Ideale in die Köpfe der Zuschauer. Glaubst du, dass du dagegen immer noch immun bist, nachdem du 248 Folgen von ‚Game of Thrones‘ oder ‚How I met your mother‘ gesehen hast?

Warum haben dann so viele Männer den ’nackten Mann‘ ausprobiert? Weil sie von allein auf diese intelligente Idee kamen, sich beim ersten Date nackt vor eine Frau zu stellen?
Wieso haben sich so viele Mädchen einen Undercut schneiden lassen, nachdem Rihanna, Miley und co. damit in den gängigen Klatschzeitschriften gezeigt wurden? Weil es ihr eigener brillanter Einfall war?

Hollywood hat ihr Hirn infiziert

Wohl kaum. Die Entertainment-Industrie hat ihr Gehirn wie Knetmasse geformt. Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie Trends von der Masse aufgenommen werden. Menschen kopieren das, was sie regelmäßig sehen.

Popmusik, Filme und Serien konditionieren die Zuschauer. Sie sagen wie eine Beziehung laufen soll. Sie leben uns vor, wie wir uns bei einem Date zu verhalten haben. Unglaublich viele Klischees leben in den Köpfen der Zuschauer weiter. Sie werden ins Alltagsleben integriert. Niemand merkt woher die Verhaltensmuster wirklich stammen.

Hollywood hat das Bild von Romantik geprägt. Wie viele junge Frauen stellen sich unter diesem Begriff Küsse im Regen vor, seit sie es auf großer Leinwand gesehen haben? Wie viele Mädchen eifern diesem konstruierten Idealbild einer Beziehung nach, das ihnen Disney von kleinauf in fast jedem Film präsentiert?

Habt ihr euch noch nie gefragt warum in vielen US-Serien so oft Gin, Whiskey oder Bier getrunken wird? Bei einem Problem greift der Hauptdarsteller erstmal zu einem Shot, der seinen Kopf frei räumen soll. Die Musikvideos sind voll von Leuten, die Alkohol trinken. Diese Verhaltensweisen sollen dem Publikum immer wieder unter die Nase gerieben werden. So lange bis die Leute den Köder schlucken und die Werte der Unterhaltungsindustrie selbst leben.

Hat Hollywood dein Hirn infiziert 2

Wo bleiben die Originale?

Die Zuschauer glauben sie handeln selbstbestimmt. Sie denken, dass die Unterhaltung keinen Einfluss auf ihr Leben hat. Doch woher stammen diese ‚coolen Sprüche‘, die jeder auswendig aufsagen kann? Warum tragen so viele Männer Zöpfe und identische Side-Cuts, obwohl diese Frisur den wenigsten steht?

Hollywood macht die Menschen zu Nachahmern. Es serviert Träume, Ideale und Trends auf goldenen Tellern. Die Industrie flößt ihre Informationen Tropfen für Tropfen in das Bewusstsein des Publikums. Die Menschen schlucken es bereitwillig. Sie sind sogar bereit Geld dafür zu zahlen.

Das was wir auf dem Bildschirm zu sehen bekommen, ist keine leichte Unterhaltung für zwischendurch. Es ist unterschwellige Manipulation. Bewegte Bilder, die in unser Unterbewusstsein dringen und es beeinflussen.

Entzieht diesen Medien die Macht über euer Leben

So hört ihr auf, irgendetwas zu imitieren und Hollywoods Werte zu übernehmen. Warum werdet ihr nicht einfach selbst der Star eures Lebens, statt euch News über diverse Promis anzusehen? Es ist euer Leben. Dort spielt ihr die wichtigste Rolle. Nur ihr und keine Scheinpersönlichkeiten, die von Drehbuchautoren ins Leben gerufen wurden.

Erkennt die Illusion und steigt aus.
Euer Leben ist zu wichtig, um es mit dieser Unterhaltung vollzustopfen.
Eure Zeit hier ist kostbar. Nutzt euer Potenzial.

Abonniert meinen Newsletter

Abonniere meinen Newsletter und erhalte ein Gratis-Ebook mit
interessanten Tricks, die dir helfen dein Potenzial zu entfalten



3 Geheimnisse, die dich deinem Traum sofort ein Stück näher bringen  width=

Bilder: Unsplash